Arp Museum - an copyright denkenarp_080806B-009

17-Ensemble 1 (Bernhard) 46-Meierbau innen, Detail  1 (Bernhard)

Wir sind …

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen-Rolandseck, Rheinland-Pfalz, ist ein Drei-Sparten Haus mit den Tätigkeitsschwerpunkten Bildende Kunst, Musik und Literatur. Kern der Stiftungsarbeit ist die Präsentation der Landessammlung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp. Das Museum wird von der Landes-Stiftung Arp Museum Bahnhof Rolandseck getragen.

Wir arbeiten mit jungen Menschen, weil …

„Der Bahnhof Rolandseck das Theater sein soll in dem sich alle Künste vereinen, um das Wunderbare zu schaffen“ (Marcel Marceau über den Bahnhof Rolandseck im Jahr 1968) Ein lebendiges Theater gibt es nach unserer Ansicht nur mit jungen Akteuren.

Profil des Freiwilligen-Platzes

a) Abteilung

– Mitarbeit im Referat Kunstvermittlung
– Mitarbeit in der Ausstellungstechnik und Restaurierungswerkstatt

b) Tätigkeiten

– Protokollierung von Kunstwerken
– Auf-und Abbau von Kunstwerken
– Anbringen von Beschriftungen
– Mitarbeit in kreativ Workshops für Erwachsene und Kinder

c) Chancen

– Erwerb von handwerklichen Fähigkeiten im Bereich, Holz, Malerei, Papier
– Sammeln von konkreten Berufserfahrungen beim Berufswunsch Restaurator/in
– Sammeln von Erfahrungen im Bereich Kunstvermittlung
– Umgang mit modernen Kommunikationstechniken
– Projektplanung und Durchführung
– Arbeiten in Projektteams
– Arbeiten im interkulturellen Umfeld
– Kreatives Arbeiten mit Kindern und Erwachsenen

d) Sonstiges

– Wir erwarten tiefgehendes Interesse an Kunst und Kultur
– Wir erwarten handwerkliche Begabung und Interesse am Erlernen von künstlerischen Techniken
– Wir erwarten gute Deutschkenntnisse und Sprache und Schrift
– Mindestalter 18 Jahre
– Führerschein

Barrierefreiheit

☒ Unsere Einrichtung ist barrierefrei zugänglich.
☐ Unsere Einrichtung ist teilweise barrierefrei zugänglich, und zwar in diesen Berei-chen:

Wohnraum

Wir können …
☒ Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.
☐ Wohnraum kostengünstig zur Verfügung stellen oder vermitteln (z. B. Zimmer in
Freiwilligen-WG der Einsatzstelle).
☐ Wohnraum kostenfrei zur Verfügung stellen.

Das sagt unser(e) jetzige(r) Freiwillige(r) über die Einsatzstelle:

„Hier im Arpmuseum bekommt man, in einem netten Team, einen guten Überblick über alle Facetten der Museumsarbeit“

Arp Museum Bahnhof RolandseckHans-Arp-Allee 1
53424 Remagen www.arpmuseum.org
KONTAKT:Petra Spielmann

02228-942530

info@arpmuseum.org

 

logo
logo
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
Kulturbüro Rheinland-Pfalz
Deutsch-französischer Freiwilligendienst Kultur
FSJ Ganztagsschule
FSJ Politik